header
Amazon cover image
Image from Amazon.com

Das glückliche Geheimnis

By: Material type: TextTextLanguage: German Publisher: München Hanser 2023Edition: 5. AuflageDescription: 236 SeitenISBN:
  • 9783446276178
Online resources: Summary: Frühmorgens bricht ein junger Mann mit dem Fahrrad in die Straßen der Stadt auf. Was er dort tut, bleibt sein Geheimnis. Zerschunden und müde kehrt er zurück. Und oft ist er glücklich. Jahrzehntelang hat Arno Geiger ein Doppelleben geführt. Jetzt erzählt er davon, pointiert, auch voller Witz und mit großer Offenheit. Wie er Dinge tat, die andere unterlassen. Wie gewunden, schmerzhaft und überraschend Lebenswege sein können, auch der Weg zur großen Liebe. Wie er als Schriftsteller gegen eine Mauer rannte, bevor der Erfolg kam. Und von der wachsenden Sorge um die Eltern. Ein Buch voller Lebens- und Straßenerfahrung, voller Menschenkenntnis, Liebe und Trauer. „In der Banalität der Funde verbirgt sich die Faszination, der völlig normale Alltag wird bei Arno Geiger zum literarischen Kosmos, ohne effektvolle Inszenierung, sondern durch präzise Beobachtungen, eine bedächtige, unprätentiöse Sprache, eine Prise Selbstironie und eine gigantische Portion Empathie. Für den Leser ist es am Ende von nachrangiger Bedeutung, wie stark autobiografisch diese Aufzeichnungen tatsächlich sind. Arno Geiger entpuppt sich hier als liebevoller Erinnerungssammler, als stiller Poet des Alltag“ (literaturkritik.de). „Geigers Buch ist ein Hybrid – eine Reflexion über das Wesen des Sammlers, ein autobiografischer Bericht und zugleich auch ein Text, der seine Poetik offenlegt. Und damit eines der überraschendsten und ungewöhnlichsten Bücher seit langem. Eines, das deutlich macht, dass Lebensgeschichten sich nicht so einfach ordnen lassen“ (Platz 1 der SWR Bestenliste Februar 2023)
List(s) this item appears in: Neuerwerbungen der Österreich-Bibliothek György Sebestyén
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
Holdings
Item type Home library Call number Status Date due Barcode Item holds
Buch (3 Wochen) Buch (3 Wochen) Österreich-Bibliothek an der AUB Lesesaal GN9999 G312 (Browse shelf(Opens below)) Checked out 03.05.2024 000000040595
Buch (3 Wochen) Buch (3 Wochen) Österreich-Bibliothek an der AUB Lesesaal GN9999 G312 (Browse shelf(Opens below)) Available 000000040839
Buch (3 Wochen) Buch (3 Wochen) Österreich-Bibliothek an der AUB Lesesaal GN9999 G312 (Browse shelf(Opens below)) Available 000000040560
Total holds: 0

Frühmorgens bricht ein junger Mann mit dem Fahrrad in die Straßen der Stadt auf. Was er dort tut, bleibt sein Geheimnis. Zerschunden und müde kehrt er zurück. Und oft ist er glücklich. Jahrzehntelang hat Arno Geiger ein Doppelleben geführt. Jetzt erzählt er davon, pointiert, auch voller Witz und mit großer Offenheit. Wie er Dinge tat, die andere unterlassen. Wie gewunden, schmerzhaft und überraschend Lebenswege sein können, auch der Weg zur großen Liebe. Wie er als Schriftsteller gegen eine Mauer rannte, bevor der Erfolg kam. Und von der wachsenden Sorge um die Eltern. Ein Buch voller Lebens- und Straßenerfahrung, voller Menschenkenntnis, Liebe und Trauer. „In der Banalität der Funde verbirgt sich die Faszination, der völlig normale Alltag wird bei Arno Geiger zum literarischen Kosmos, ohne effektvolle Inszenierung, sondern durch präzise Beobachtungen, eine bedächtige, unprätentiöse Sprache, eine Prise Selbstironie und eine gigantische Portion Empathie. Für den Leser ist es am Ende von nachrangiger Bedeutung, wie stark autobiografisch diese Aufzeichnungen tatsächlich sind. Arno Geiger entpuppt sich hier als liebevoller Erinnerungssammler, als stiller Poet des Alltag“ (literaturkritik.de). „Geigers Buch ist ein Hybrid – eine Reflexion über das Wesen des Sammlers, ein autobiografischer Bericht und zugleich auch ein Text, der seine Poetik offenlegt. Und damit eines der überraschendsten und ungewöhnlichsten Bücher seit langem. Eines, das deutlich macht, dass Lebensgeschichten sich nicht so einfach ordnen lassen“ (Platz 1 der SWR Bestenliste Februar 2023)

Projekt
RRF-2.1.2-21-2022-00016, funded by the European Union's Recovery and Resilience Instrument
Mit technischer Unterstützung von koha-support.eu