header
Amazon cover image
Image from Amazon.com

Anders lesen Juden und Frauen in der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts

By: Contributor(s): Material type: TextTextLanguage: German, English Publication details: Göttingen Wallstein Verlag 2023Edition: 2. AuflDescription: 264 SeitenISBN:
  • 9783835353435
Subject(s): Genre/Form: Online resources: Action note:
  • Archivierung/Langzeitarchivierung gewährleistet PENI
Summary: Vielfältigkeit des Denkens und Schreibens der Autorin von "weiter leben". Diese Auswahl literaturwissenschaftlicher Essays von Ruth Klüger versammelt eine Reihe von unveröffentlichten oder an abgelegener Stelle publizierten Texten, Essays und Vorträgen. Im Zentrum steht die Deutung jüdischer Autoren wie auch jüdischer Figuren in literarischen Texten. In Untersuchungen zu Heinrich Heine, Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal und Stefan Zweig werden präzise Textanalysen mit einer historischen Kontextualisierung verbunden. Auf epische Texte von Wilhelm Raabe, Marie von Ebner-Eschenbach und Herta Müller fällt aus dieser Perspektive neues Licht, ergänzt durch Essays und Vorträge zu Autorinnen des 20. Jahrhunderts, u. a. zu Anna Seghers, Marie Luise Fleißer, Grete Weil, Marie Luise Kaschnitz und Ingeborg Bachmann. Grundlegend ist Klügers Essay "Dichten über die Shoa. Zum Problem des literarischen Umgangs mit dem Massenmord" (1992)
List(s) this item appears in: Neuerwerbungen der Österreich-Bibliothek György Sebestyén
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
Holdings
Item type Home library Call number Status Date due Barcode Item holds
Buch (3 Wochen) Buch (3 Wochen) Österreich-Bibliothek an der AUB Lesesaal GN9999 K66 (Browse shelf(Opens below)) Available 000000040555
Total holds: 0

Auswahl literaturwissenschaftlicher Essays von Ruth Klüger

Enthält Anmerkungen und Nachweise

Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke

Vielfältigkeit des Denkens und Schreibens der Autorin von "weiter leben". Diese Auswahl literaturwissenschaftlicher Essays von Ruth Klüger versammelt eine Reihe von unveröffentlichten oder an abgelegener Stelle publizierten Texten, Essays und Vorträgen. Im Zentrum steht die Deutung jüdischer Autoren wie auch jüdischer Figuren in literarischen Texten. In Untersuchungen zu Heinrich Heine, Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal und Stefan Zweig werden präzise Textanalysen mit einer historischen Kontextualisierung verbunden. Auf epische Texte von Wilhelm Raabe, Marie von Ebner-Eschenbach und Herta Müller fällt aus dieser Perspektive neues Licht, ergänzt durch Essays und Vorträge zu Autorinnen des 20. Jahrhunderts, u. a. zu Anna Seghers, Marie Luise Fleißer, Grete Weil, Marie Luise Kaschnitz und Ingeborg Bachmann. Grundlegend ist Klügers Essay "Dichten über die Shoa. Zum Problem des literarischen Umgangs mit dem Massenmord" (1992)

Essays überwiegend deutsch, 1 Essay englisch

Archivierung/Langzeitarchivierung gewährleistet PENI pdager DE-35

Projekt
RRF-2.1.2-21-2022-00016, funded by the European Union's Recovery and Resilience Instrument
Mit technischer Unterstützung von koha-support.eu